Vienna Coffee Festival 2018

Erwartungen übertroffen

Vom 12. bis 14. Januar hat die vierte Auflage des Vienna Coffee Festivals alle einmal mehr als Treffpunkt der Kaffee-Szene mitten in Wien überzeugt.

Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre gelang den Veranstaltern Günther Gapp (Gastrowerkstatt), Günter Stölner (SCA Austria) und dem Organisationsteam ein professioneller Mix aus der vielfältigen Welt des Kaffees mit ausgewählten Innovationen – plus Entertainment sowie Essen und Trinken.

In der mit über 60 teilnehmenden Unternehmen ausgebuchten Ottakringer Brauerei traf an drei Tagen die Barista-Szene auf schlussendlich mehr als 8.600 Besucher. Ähnlich wie 2017, nur mit einem Tag weniger, da der Montag als B2B Day gestrichen, dafür exklusiv und sehr erfolgreich auf Freitagvormittag gelegt wurde. In der Parallelveranstaltung auf Facebook erreichte das Festival eine organische Gesamtreichweite an 827.805 Personen, auf Instagram sammelten sich an die 2.000 Followers.

Neu beim dreitägigen Festival auf nahezu 2.500 qm Fläche debütierten die Unternehmen: Dallmayr, Rancilio, Oatly, Schärf, Nespresso, Cups/Emilo Rösterei, Vettore, Tia Maria Academy, Übermilk, Alvorada, La Marzocco, Moccamaster, Lotus Bakeries, Cupsolution wie Artner Glasedition.

Neben Nachhaltigkeit, Cold Brew, Kaffee-Cocktails, der neuen Präzision bei Neuentwicklungen von Espressomaschinen und den unzähligen Verkostungen der Traditions- und Spezialitäten-Röstereien waren laut Veranstalter Trends für das Geschäft mit Kaffee zu sehen: ‚Coffee in a Cone‘, im süßen Stanitzel servierter Espresso Macchiato, ‚Capp-oat-ccinos‘ mit Hafermilch statt Kuhmilch oder ‚Selfieccinos‘, deren Milchschaum das eigene Selfie dank 3-D-Drucker mit Lebensmittelfarbe zierte.

Erstmals lud die SCA Austria auf zwei Bühnen die Besten in Österreich zu den Wettbewerben um den Meistertitel im Barista Wettbewerb, dem Brewers Cup, Cup Tasting, Latte Art und Coffee in Good Spirits.

13 Juroren aus neun Ländern, 44 Teilnehmer, 39 Stunden Wettkampfzeit und schlussendlich bis schlussendlich die Champions fest standen, die nun bei den Weltmeisterschaften in Amsterdam, Belo Horizonte und Dubai die neue österreichische Kaffeekultur präsentieren.

Barista Championships

1. Junior Erasmo Vargas Otero

Brewers Cup Championships

1. Victoria Arthofer

Cup Tasting Championships

 
1. Klaus Trifich

Latte Art Championships

 
1. Tamara Nadolph

Coffee in Good Spirits Championships

1. Victoria Arthofer


Das Vienna Coffee Festival kehrt vom 11. bis 13. Januar 2019 zurück.

www.viennacoffeefestival.cc
stats