Österreich

10 Jahre Burger King

Die Eröffnung des 32. Standortes in Wien ist der jüngste Meilenstein in der nunmehr zehnjährigen Unternehmensgeschichte der Marke in Österreich (2009: 35 Mio. € geschätzter Umsatz).
 
„Wir sind stolz, unsere österreichischen Gäste bereits seit zehn Jahren mit unseren flammengegrillten Beef-Burgern zu verwöhnen und mit immer neuen Innovationen und außergewöhnlichen Aktionen zu überraschen“, so Andreas Bork, neuer General Manager Burger King Deutschland, Österreich und Schweiz.
 
Erst am 31. August 2010 wurden die Apfel Pommes im Rahmen des globalen Corporate Responsibility-Programms „BK® Positive Steps“ in Österreich eingeführt. Für Hähnchen-Fans bietet Burger King seit diesem Sommer neue Produkte mit 100% Hähnchenbrustfilet und unter 5% Fett an. In Sachen Getränke versorgt man die Gäste seit Mitte Juli mit Red Bull.
 
Einen ganz neuen Weg beschritt die Restaurantmarke in Österreich durch die Kooperation mit dem Starfotografen Manfred Baumann. Das Unternehmen stellte auf Plakaten zum Western Whopper mit Anna Hammel, Miss Austria 2009, erstmals Menschen in den Mittelpunkt seiner Marketingkommunikation. Zum Start der langfristig angelegten Kampagne wurde das von Baumann fotografierte Kunstsujet im November 2009 auf bis zu 260 qm großen Bigboards am Wiener Künstlerhaus gelüftet. Seither wurden in Österreich alle Promotions von Manfred Baumann mit Models wie Patricia Kaiser künstlerisch in Szene gesetzt.
 
Im Sommer ging die erfolgreiche Kampagne in die nächste Phase: Beim Casting „Burger King Face 2010“ wählte das Unternehmen aus rund 700 Bewerberinnen das neue Gesicht für seine österreichweite Plakatwerbung. Die Siegerin, Shabnam Sannaei aus Wien, ziert seit 15. September die Plakate zur vierten Promotion in Kooperation mit Manfred Baumann.
 
www.burgerking.at
stats