McDonald's global

12 % Revenues-Wachstum 2011

Der Weltmarktführer meldet fürs letzte Geschäftsjahr die beste Entwicklung auf bestehenden Flächen seit 2006. Im Gesamtjahr sind, weltweit betrachtet, die Umsätze in Restaurants, länger als 12 Monate geöffnet, um 5,6 % gewachsen (4. Quartal: + 7,5 %/USA + 7,1 %, Europa + 7,3 %, Rest + 6,9 %).

Die konsolidierten Umsätze der Muttergesellschaft in Oak Brook (Eigenregie-Erlöse und Franchisegebühren) stiegen 2011 um 12 % auf eine Rekordhöhe von 27 Mrd. Dollar (währungsbereinigt + 8 %).

Konsolidiertes Operating Income: + 14 % im letzten Geschäftsjahr (+ 10 % währungsbereinigt). Dabei gilt für die diversen Regionen folgendes:
USA + 6 %, Europa + 15 % (währungsbereinigt + 10 %) sowie Asia/Pazifik, Middle East und Afrika (APMEA) + 27 % (währungsbereinigt + 17 %).

Durch die Bank überragende Werte.

“During 2011, McDonald’s continued momentum drove higher profitability and market share gains as we fortified our leadership position around the world,” said McDonald’s Chief Executive Officer Jim Skinner. “The ongoing strength of McDonald’s results is rooted in our Plan to Win with a relentless focus on what matters most to our customers. We are enhancing the customer experience – from our menu and service to our value and convenience – while giving more people more reasons to visit McDonald’s more often.”
Bezogen aufs Jahr 2012 verkündet Jim Skinner, dass 2,9 Mrd. Dollar investiert werden sollen – und zwar in 1.300 neue McDonald's-Restaurants sowie in die Generalüberholung von über 2.400 Einheiten.

Täglich bedient der Weltmarktführer nahezu 68 Mio. Gäste. Erwartet wird für den Monat Januar 2012 ein globales Umsatzwachstum von erneut 5,5 bis 6,5 %.

www.mcdonalds.com
stats