USA

448.000 Sommer-Jobs in Restaurants

Die amerikanische Restaurant-Branche erwartet, dass in diesem Sommer ein saisonaler Job-Push von 448.000 Stellen kommt – was einer Größenordnung von 4,5 % Nachfrage-Plus nach Arbeitskraft entspricht.
 
Im Sommer 2012 waren es exakt 427.200 Jobs, die das F&B-Business zusätzlich saisonal landesweit anbot.
 
2011: 465.400 Jobs,
2010: 427.100.
 
Die Gastronomie ist regelmäßig die zweitstärkste Nachfrage-Branche nach Sommer-Jobs, allein die Baubranche überbietet die Gastro-Zahlen in Sachen temporäre Stellen.
 
Dass da der Tourismus eine große Rolle spielt, zeigt eine Detailanalyse: So liegt die Gastro-Nachfrage nach Sommer-Jobs in Kalifornien dieses Jahr bei 41.700. New York City vermeldet 40.700 und Massachusetts 29.000.
 
Prozentual gesehen, führt der Bundesstaat Maine mit 31,2 % Arbeitsplätze-Wachstum durch Sommer-Jobs, gefolgt von Alaska mit 22,5 %.
 
Ganz generell gilt: Die Restaurantwelt zählt zu den größten Arbeitgebern der US-Wirtschaft – über zehn Millionen Menschen sind hier beschäftigt.
 
www.restaurant.org
stats