Landzeit (A)

5,5 Mio. Gäste und ca. 50 Mio. € Umsatz

„2011 gut gelaufen“, so die Erfolgsmeldung von Wolfgang Rosenberger, Inhaber der Landzeit-Autobahn-Gastronomie-Betriebe in Österreich. Qualitätsessen würden an Österreichs Autobahnen so stark nachgefragt wie nie zuvor. „Zu den Überraschungen des Jahres 2011 gehörten Crab-Legs und hausgereifte Steaks“, berichtet Rosenberger. Rund 5,5 Mio. Gäste bewirteten die 88o Mitarbeiter in den 16 Gourmet-Märkten und à la Carte-Restaurants im vergangenen Jahr. Bei rund 50 Mio. € lag der Umsatz.

Als Höhepunkte des diesjährigen Geschäftsjahres gelten die offizielle Eröffnung des Gourmet-Marktes Tauernalm sowie der Spatenstich für das neue Gourmet-Markt-Restaurant Steinhäusl bei Wien.
Nachfrageseitig vermeldet Landzeit einen klaren Trend zu Qualitätsprodukten und zu leichter Kost. „Auf der Hitliste unserer Speisen standen Crab-Legs und Steaks aus unserer hauseigenen Fleisch-Reiferei“, berichtet Landzeit-Chef Wolfgang Rosenberger. Crab-Legs gehören zu den neuen Spezialitäten in den à la Carte-Restaurants.
Außerdem nutzte jeder zweite Besucher im vergangenen Jahr in den Gourmet-Märkten das reichhaltige Angebot an Salaten und 'Schmankerln' vom Delikatessenbuffet, so die Erfahrung.



Zwei neue Gourmet-Märkte stehen 2012 im Fokus. Im Sommer 2012 soll das jüngste Gourmet-Markt-Restaurant in Tauernalm, das im Sommer 2011 inoffiziell startete, ganz offiziell eröffnen. Der Standort an der A10, der Tauernautobahn, bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Tauern. Und am Knoten Steinhäusl bei Wien erfolgt der Spatenstich für ein neues Großprojekt: Mit rund 21 Mio. € Investitionsvolumen zählt dieser Standort zu einem der größten Raststättenprojekte Österreichs. Der neue Standort wird Platz für 400 Personen bieten, dazu ein Hotel mit 40 Betten und Seminarräume. Steinhäusl soll 2013 in Betrieb genommen werden.

www.landzeit.at
stats