USA

Anzahl Restaurants um 1 % gefallen

Ende 2010 zählte die USA gut 579.000 Restaurants. Das waren exakt 1 % weniger als 12 Monate davor.

Die Krise hat die Branche hart getroffen. Dabei gilt, dass sich Ketten besser behaupten können als Individualbetriebe.
  • Chains: 267.000 Einheiten (+/- 0 %)
  • Independents: 312.000 Einheiten (- 2 %)
Nach Betriebstypen geschaut, gibt es keinen Unterschied in der Entwicklung: Sowohl im Teilmarkt Quickservice (306.000 Einheiten) als auch bei Fullservice (273.000 Einheiten) betrug das Minus 1 %.

Quelle: NPD Group

www.npdgroup.com
 
stats