16. St. Moritz Gourmet Festival

Auf Safari mit den ’Spicy Chefs’

Das 16. St. Moritz Gourmet Festival wird vom 2. bis zum 6. Februar 2009 ein Fest für alle Sinne bieten. Diesmal steht es unter dem Motto ’Spicy Chefs’. Die aus Europa und Mexiko stammenden Gastköche sind ausgesprochene Meister im Umgang mit Gewürzen und Aromen.



Die traditionell beliebten Gourmet Dîners, Partys und Tastings auf 1.800 m ü. M. bieten sich als ideales Weihnachtsgeschenk für Gourmets an. Ein besonders spannendes Erlebnis soll dabei die neue ’Gala Night’ aller Spitzenköche im VIP-Zelt auf dem zugefrorenen St. Moritzersee sein.



Zusammen mit den Küchenchefs der fünf Luxushotels Badrutt’s Palace, Carlton Hotel, Kulm Hotel, Suvretta House und Kempinski Grand Hotel des Bains sowie der Erstklasshäuser Crystal, Monopol und Schweizerhof werden Anfang Februar 2009 folgende Spicy Chefs in St. Moritz für Hochgenuss sorgen: aus der Schweiz Ivo Adam (15 Gault Millau Punkte, Kochweltmeister 2002, Restaurant Seven, Ascona), aus Grossbritannien Vineet Bhatia (erster indischer Sternekoch, Michelin, Rasoi Restaurant, London), aus Deutschland Hans Stefan Steinheuer (**Michelin, 19 Gault Millau Punkte – Hotel-Restaurant ’Zur Alten Post’, Bad Neuenahr-Ahrweiler), Thomas Martin (*Michelin, 18 Gault Millau Punkte, Jacobs Restaurant, Hotel Louis C. Jacob, Hamburg) sowie Armin Röttele (16 Gault Millau Punkte, *Michelin, Restaurant im Schloss Neuweier, Baden-Baden), aus Frankreich Arnaud Lallement (**Michelin, Restaurant L’Assiette Champenoise, Tinqueux, Reims), aus Italien Matteo Vigotti (Bocuse d’Or 2002, Marchesi Award 2003, Ristorante Nov-ece-nto, Meina) und aus Mexiko Thierry Blouet (Titel als ’Maître Cuisinier de France’, Restaurant Café des Artistes, Puerto Vallarta).



Eröffnet wird das St. Moritz Gourmet Festival am Montag, 2. Februar 2009, mit dem ’Grand Gourmet Opening Cocktail’ im Carlton Hotel. An den drei darauf folgenden Abenden lassen sich dann die Köstlichkeiten der Gastköche und Küchenchefs bei den 5-gängigen ’Gourmet Dîners’ (CHF 175,- pro Person) in den einzelnen Festival-Partnerhotels ausgiebig genießen. Bei der verrückten ’Kitchen Party’ wird im Badrutt’s Palace Hotel mitten im Kochgeschehen – mit Schürze und Besteck ausgestattet – direkt aus den brutzelnden Pfannen gespiesen und bei den ’Gourmet Safaris’ geht es für Feinschmecker – Gang für Gang – auf Entdeckungstour durch die Küchen und zum jeweiligen Chef’s Table der verschiedenen Hotels.



www.stmoritz-gourmetfestival.ch







Redaktion food-service



St. Moritz Gourmet Festival, Badrutt’s Palace, Carlton Hotel, Kulm Hotel, Suvretta House, Kempinski Grand Hotel, Spicy Chefs

stats