USA

Burger King präsentiert ‚leichte‘ Fritten

40 % weniger Fett und 30 % weniger Kalorien im Vergleich zu den Pommes von Konkurrent McDonald‘s – so die Bilanz der neuen Satisfries. Seit Anfang der Woche stehen die ‚gesünderen‘ Fritten neben den herkömmlichen Fritten auf den Menu Boards der Burger King-Filialen in den USA.

Nicht der Geschmack, sondern Zahlen stehen im Fokus der aktuellen Produkteinführung von Burger King in den USA: Mit 190 kcal und 8 g Fett pro Portion werfen die neuen Pommes als entscheidendes Argument in die Waagschale. Denn damit enthalten sie laut ihrem Anbieter um 40 % weniger Fett und um 30 % weniger Kalorien als die Pommes Frites des Konkurrenten McDonald’s. Nur preislich liegen die neuen Fritten über dem Schnitt. Zwischen 20 und 30 Cent kosten sie mehr als die herkömmlichen French Fries bei Burger King.

Das Geheimnis hinter der besseren Kalorien- und Fettbilanz der Satisfries liegt angeblich im Coating. Die Hülle, die die Fritten möglichst lange knusprig und frisch halten soll, ist bei dem neuen Produkt weniger durchlässig und damit weniger aufnahmebereit für das Frittierfett.

Abstriche beim Geschmack soll es freilich nicht geben. „Jeder zweite Gast bestellt bei uns Pommes. Wir wissen, dass die Gäste bei diesem Produkt gerne eine bessere Alternative hätten und wollten aber beim Geschmack keinen Kompromiss eingehen“, erklärte Alex Macedo, President Nordamerika bei Burger King. Rund zwei Jahre soll McCain an den Satisfries getüftelt haben. Verkaufen darf der Konzern das neue Produkt ausschließlich an Burger King. „In puncto Ernährung können kleine Veränderungen einen großen Unterschied machen. Und unsere Satisfries sehen wir als einen der wichtigsten Produktlaunches im Segment Fast Food.“

Weniger euphorisch als Burger King selbst äußerten sich in den USA bereits Ernährungsexperten. Sie befürchten, die Botschaft von den kalorienreduzierten Pommes könnte die Kunden dazu animieren, größere Portionen zu bestellen. Schließlich entscheide man sich ja für die ‚gesündere Option‘.

Neben den Standard-Pommes und den kalorienreduzierten Satisfries führt Burger King in den USA eine Reihe weiterer frittierter Produkte im Sortiment: Süßkartoffel-Fritten, Zwiebelringe und an manchen Orten auch Mozzarella-Sticks.

www.bk.com
stats