apetito UK

„Business-Oscars“ für die Innovation des Jahres

Die britische Tochtergesellschaft der apetito AG ist Ende Juli bei den National Business Awards mit zwei Preisen ausgezeichnet worden. Für die Regionen Wales und Westengland hat das Unternehmen die regionalen Vorentscheide in den Kategorien „Innovation des Jahres“ und „Corporate Social Responsibility“ (CSR) gewonnen. apetito UK setzte sich damit gegen einige der angesehensten britischen Unternehmen durch.



Die National Business Awards, vom englischen Premierminister Gordon Brown auch als die „Business-Oskars“ bezeichnet, sind branchen-übergreifende Auszeichnungen für Unternehmen. „Unsere unternehmerische Leistung wird damit ebenso gewürdigt, wie unser Verständnis vom partnerschaftlichen Umgang mit Mitarbeitern und Kunden“, ist Andres Ruff, Vorstandsvorsitzender der apetito AG, stolz auf die Auszeichnungen. Der CSR-Award würdigt, in welchem Maße apetito sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist. Das zeige sich zum Beispiel in dem hohen Engagement für die Reduktion der Umweltbelastungen. apetito UK hat beispielsweise durch Investitionen in eine moderne Fahrzeugflotte die Abgasbelastung drastisch reduziert. Auch das soziale Engagement spielte bei der Award-Vergabe eine Rolle.



So unterstützt das Unternehmen eine von apetito Mitarbeitern gegründete Stiftung, die gemeinnützige Projekte der Beschäftigten und deren Angehörigen sponsert.



In der Kategorie „Innovation des Jahres“ überzeugte die Neu-Entwicklung des apetito Chefmobils. Diese Auslieferfahrzeuge ermöglichen das Zubereiten von Menüs während der Fahrt. So ist garantiert, dass die Essen auf Rädern-Kunden ein wirklich heißes Essen serviert bekommen. Moderne Technologie schafft so einen großen Qualitätsvorteil.

stats