UK

CEO Domino’s geht – 9,2 % Aktien-Drop

Am Freitag letzter Woche wurde bekannt, dass Lance Batchelor, der CEO von Domino’s Pizza in Großbritannien, zum Jahreswechsel geht (neue Aufgabe: CEO bei Saga).

Die Börse bestrafte die Nachricht mit einem Verfall der Notierung binnen weniger Stunden um 9,2 %.

Dazu muss man wissen, dass Domino’s UK/Ireland bislang zu den allererfolgreichsten Franchise-Gesellschaften der US-Marke zählt. Mit überragender Entwicklung der wichtigsten Kennziffern im britischen Markt in den letzten fünf Jahren.

Doch bereits im Sommer 2013 verließen andere Spitzenmanager die Company, darunter der Finanzdirektor. Und jüngst wurde eine verringerte Expansion im britischen Markt für 2014 angekündigt. Auch der Einstieg in die Märkte Deutschland und Schweiz läuft nicht ganz so flott und easy wie gedacht.

Die Gesellschaft erzielte 2012 mit 805 Stores zum Jahresende 599 Mio. £ (+ 12,7 %).

www.dominos.co.uk


stats