Dubai

Cheesecake Factory mit erstem internationalem Restaurant

Die US-Marke The Cheesecake Factory gab ihr internationales Debüt in Dubai. Das Restaurant zählt knapp 1.400 qm Fläche und hat 300 Sitzplätze. Franchisepartner ist die Alshaya Trading Company, einer der ganz großen Marken-Lizenznehmer im Mittleren Osten.




Alshaya hat auch die Rechte erworben, das Konzept in Europa inklusive Großbritannien zu multiplizieren. Aktuell wird, so heißt es, nach einem ersten Standort in London geschaut.

The Cheesecake Factory ist etwas ganz Besonderes: nämlich ein System und eine Marke mit breitem und tiefem Sortiment – von Suppe bis Dessert. Seit vielen, vielen Jahren gilt The Cheesecake Factory als Restaurant-System mit den höchsten Durchschnittsumsätzen pro Betrieb, nämlich rund 10 Mio. $, gefolgt von BJ’s Restaurants, Olive Garden und P.F. Chang’s in der Größenordnung von durchschnittlich 5 Mio. $ (Top 100-Analyse USA).

Mit über 150 Standorten in Nordamerika wird ein Jahresumsatz von über 1,5 Mrd. $ erzielt.

www.alshaya.com
www.thecheesecakefactory.com

stats