UK

Costa Coffee mit 33,2 % Umsatzwachstum

Der Whitbread-Konzern meldet seine Zahlen fürs 1. Finanz-Hj. 2010 (bis 2. September). Insgesamt sind die Erlöse um 14,5 % gestiegen, auf bestehenden Flächen waren es 7,8 %. Beides überragende Werte. In der Summe 805,4 Mio. £.
 
Für die Kaffeebar-Marke Costa sieht es wie folgt aus: Die Gesamtumsätze stiegen um 33,2 %, der operative Profit sogar um 55,6 % nach oben. Die Marke zählt nun 1.716 Stores in 25 Ländern und ist nach Starbucks global betrachtet die Nummer 2 (dabei nicht gerechnet: McCafé). Im 2. Hj. sollen 130 weitere Units dazu kommen.
 
Europaweit geschaut zählen 3 Kaffeebar-Marken über 3.000 Einheiten (Stand 31.12.2009).
 
  • Starbucks – 1.294 in 19 europäischen Ländern
  • Costa Coffee – 1.175 in 10 Ländern und
  • McCafé – 1.081 in 21 Ländern

 
Die systemweiten Umsätze von Costa Coffee betrugen 2009 515,7 Mio. £ (+ 28,3 % inklusive Expansion und + 5,5 % auf bestehenden Flächen).
 
Das Konzept ist gut profiliert. Die Whitbread-Mutter erwarb erst vor wenigen Monaten die 90 Store-starke Kette Coffee Heaven in Osteuropa. Man hat Lust und das nötige Kleingeld, seine gute Marktposition auszubauen und dafür auch Umsätze zu kaufen.
 
www.costacoffee.com
stats