UK

Costa jetzt drittstärkste Kette

Costa Coffee hat in Großbritannien McDonald’s überholt – nach Anzahl Units. Die Kaffeebar-Marke des Whitbread-Konzerns legte ein sensationelles 2. Quartal des aktuellen Geschäftsjahres hin: Die Systemumsätze stiegen um 28,8 %. 145 Costa-Stores wurden seit Jahresbeginn neu eröffnet. Das heißt, die Marke zählt aktuell knapp 1.300 Betriebe in ihrem Mutterland Großbritannien.

Top 4 Quickservice-Marken in UK nach Anzahl Units:

1. Greggs 1.526
2. Subway 1.500
3. Costa Coffee 1.295 und
4. McDonald’s 1.200

Whitbread ist seit langem hochgradig ambitioniert. So gab der Konzern bekannt, in den nächsten Jahren mindestens weitere 500 Costa Coffee-Einheiten zu eröffnen. CEO Andy Harrison sagte dazu: „Most people won’t walk more than 100 yards to get a coffee shop and there are many parts of the UK where people don’t have access to coffee. That’s why we think we can grow in the UK, perhabs by another 50 per cent.”

Whitbread hat insbesondere Asien im Auge, um mit der Kaffeebar-Marke international massiv zu expandieren. Die Rede ist von Indien und China.

In Europa war man Ende 2010 in 13 Ländern präsent, von Irland bis Russland. Aktuelle weltweite Präsenz in rund 25 Staaten.

www.costacoffee.com
 
stats