Großbritannien

Elior überzeugt Universität Chichester

Der französische Vertragscaterer Elior legt in Großbritannien im Bereich Education zu. Aktuell wurde ein 5-Jahres-Vertrag in der Größenordnung von gut 10 Mio. Euro mit der Universität Chichester unterschrieben.  
Dabei geht es um die Verpflegung vom Frühstück über Lunch bis hin zum Abendangebot für bis zu 5.000 Studenten und Universitätsmitarbeiter. Zum Vertragspaket gehören außerdem die Umrüstung der Mensen auf den Universitätsgeländen Chichester und Bognor, die Ausstattung mit Costa Coffee-Bars sowie der Konferenz- und Bankett-Service. 

Die britische Elior-Tochter konnte in jüngster Zeit zahlreiche Neuverträge im Bereich Education abschließen. Dazu gehören unter anderem die School of Oriental and African Studies, Lincoln University, John Leggot College sowie die Kingston University. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Paul Fisher, Director Education Elior UK, mit einem Umsatzanstieg in diesem Bereich von etwa 12 Mio. Euro.

Elior ist nach Compass und Sodexo der drittgrößte Vertragscaterer in Europa. Er betreut mit 98.000 Mitarbeitern 3,4 Mio. Kunden in 14 Ländern. Mehr als zwei Drittel seines Umsatzes erzielt der Konzern in der Gemeinschaftsgastronomie und im Facility-Management.

Auf dem deutschen Markt ist Elior seit vier Jahren im Bereich Verkehrsgastronomie aktiv. 2009 hatte das Unternehmen 14 Axxe-Standorten von Tank & Rast übernommen. Im vergangenen Jahr nahm die Elior Deutschland GmbH in Köln mit einem Umsatz von 54 Mio. Euro Platz 47 unter den Top 100 System-Gastronomien in Deutschland ein.  

www.elior.com 
 

stats