Saudi Arabien

Fast Food-Markt bald 4,5 Mrd. $ wert

Im Jahr 2015 wird das Fast Food-Business in Saudi Arabien eine Größenordnung von 4,5 Mrd. $ erreichen. Das Wachstum wird getrieben von einer extrem jungen Bevölkerung, so der jüngste Report von Euromonitor (erschienen parallel zur aktuellen Gulfood-Messe in Dubai).

Restaurantmarken, die Hamburger & Co. anbieten, dürften mit der größten Entwicklung rechnen. In drei Jahren, so die Vorhersage, werden sie für rund 20 % aller Foodservice-Transaktionen stehen.
„Fast food outlets have become important social spaces for a growing cohort of Saudi young people”, so Michael Schaefer, der Chefmarktforscher in Sachen Foodservice bei Euromonitor.

Immer mehr weltweite Foodservice-Player betrachten die Golf-Staaten als mögliches Expansionsfeld. Beispielsweise hat Tim Hortons, Kanadas größte Quickservice-Kette, jüngst verkündet, im Mittleren Osten Marktrelevanz bekommen zu wollen. Die Rede ist von 120 Stores in den nächsten fünf Jahren.

Saudi Arabien zählt knapp 30 Mio. Einwohner.

www.euromonitor.com
 


stats