Schweiz

Gategroup plant Börsen-Gang

Die Catering- und Logistikgruppe Gategroup geht an die Börse und kotiert ihre Aktien an der SIX Swiss Exchange. Der Handel soll am 12. Mai unter dem Symbol 'GATE' aufgenommen werden.



Mit der Kotierung sei keine Kapitalerhöhung verbunden, und Gategroup gebe keine neuen Aktien aus. Auch die bestehenden Aktionäre unterbreiten kein öffentliches Angebot. Kotiert werden sollen 19,7 Mio Aktien.



Gategroup mit Sitz in Zürich ist die Dachgesellschaft der ehemaligen Swissair-Tochter Gate Gourmet und zehn weiterer Marken. Im Jahr 2008 erzielte die Gruppe mit 2,9 Mrd. sfr Umsatz einen operativen Gewinn von 154 Mio. sfr und einen Nettogewinn von 93 Mio. sfr.



Gate Gourmet wurde 2002 von der Texas Pacific Group (TPG) erworben. Nach Reorganisation und finanzieller Restrukturierung verkaufte TPG ihre verbleibenden Anteile im Jahr 2007 an eine breit gestreute Investorengruppe. Ab 2007 wurden den Angaben zufolge die Aktien der Gesellschaft außerbörslich gehandelt. Zurzeit halten mehr als 100 Investoren die Aktien der gategroup Holding AG.



www.gategourmet.com



Redaktion food-service



Gategroup, Catering, Logistik, Börse, Gate Gourmet, Texas Pacific Group, Aktien, Symbol 'GATE'

stats