Vietnam

HMSHost bald stark an Flughäfen

HMSHost, World Leader im Bereich Travel Dining, vermeldet ein Joint Venture mit dem Unternehmen Vietnam Food and Beverage Services. Letzteres ist Teil der Imex Pan Pacific Group. Die neue Gesellschaft, Autogrill VFS F&B Company Services, soll schon bald der Nummer 1-Player an vietnamesischen Flughäfen sein. Die Rede ist von 80 Verkaufspunkten mit einem jährlichen Umsatz von über 20 Mio. US-Dollar – erreicht bereits Ende 2014.

Aktuell betreibt das Unternehmen 28 Units an den Flughäfen Ho Chi Minh, Phu Quoc und Da Nang. Im Restaurant-Markenportfolio: Burger King, Domino’s Pizza, Popeye’s Chicken, also bekannte US-Marken. Aber auch asiatische Namen wie Big Bowl, Next Noodles und Kaisha Sushi.

In den nächsten Monaten werden 48 weitere Betriebe eröffnet. Dazu Walter Seib, CEO von HMSHost International: „Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung neuer Konzepte, die speziell auf die Bedürfnisse aller Arten von Reisenden zugeschnitten sind.“

Neben China und Indien gilt Vietnam als eines der schnellst wachsenden Länder in Sachen Flugreisen. Bis zum Jahr 2020 rechnet man mit jährlich 8,6 % Passagierwachstum. Die Regierung von Vietnam investiert, so die Nachrichten, rund 20 Mrd. Dollar in den Ausbau strategischer Airports. Ziel ist es, die Kapazitäten auf internationale Standards zu bringen.

Rund 90 % von aktuell jährlich 37 Mio. Passagieren an vietnamesischen Flughäfen konzentrieren sich auf drei Standorte: Ho Chi Minh, Hanoi und Da Nang.

HMSHost (Teil der italienischen Autogrill-Unternehmung) versteht sich als Weltmarktführer. Man ist an über 100 Airports präsent, davon an den 20 bestfrequentierten in Nordamerika. Jährliche Umsätze: 2,5 Mrd. Dollar bei 34.000 Beschäftigten.

www.hmshost.com


stats