Amsterdam

HMSHost setzt auf Konzept mit regionalen Produkten

Am Amsterdamer Flughafen Schiphol ist HMSHost, Spezialist für F&B an Verkehrsstandorten, mit einem neuen Konzept an den Start gegangen. Harvest Market soll die Passagiere mit lokalen Frischeprodukten verlocken.
 
Das neue Gastro-Konzept Harvest Market in Halle D am Amsterdam Airport Schiphol hat sich den Produkten der Region verschrieben: holländischer Käse, Bio-Fleisch aus Spaarnwoude, Obst und Gemüse aus lokalem Anbau. Das Speiseangebot wechselt saisonal, die Zutaten sind nach Möglichkeit aus nachhaltiger Bioproduktion. Im Frühstücksangebot stehen Joghurt, Müsli und frische Säfte. Den ganzen Tag über werden auf dem Grill und im Ofen a la minute warme Gerichte zubereitet. Zugeschnitten sei das Konzept auf die Bedürfnisse der holländischen und der englischen Passagiere in Halle D, hieß es in einer Mitteilung des Betreibers.
 
„Als internationaler Gastronomie-Betreiber halten wir immer Ausschau nach innovativen Konzepten, die zu den aktuellen Bedürfnissen der Konsumenten passen. Mit dem farbenfrohen Harvest Market und seinen gesunden Gerichten wollen wir die Passagiere überraschen und verführen,“ erklärte Jan Willem Hilbron, General Manager von HMSHost am Flughafen Schiphol.
 
HMSHost ist Teil der Autogrill-Gruppe und betreibt Foodservice-Outlets in mehr als 100 Flughäfen weltweit, davon 15 in Europa. Die jährlichen Umsätze erreichen rund 2,5 Mrd. €.
 
Schiphol, der viertgrößte europäische Airport (knapp 50 Mio. Passagiere im Jahr 2011), versteht sich als 'Aerotropolis', die rund um die Uhr ein breites Spektrum von Dienstleistungen anbietet. 2012 erhielt der Flughafen den Preis für den 'Best Airport in Europe' bei den Business Traveller Awards.
 
www.hmshost.com
www.schiphol.nl

stats