McDonald’s

Im Juli wieder 7 % Umsatzplus ...

... auf bestehenden Flächen. Global. Nach Regionen betrachtet gilt folgende Same Store Sales-Entwicklung:

 USA +5,7 %

 Europa +5,3 % und

 Asia/Pacific, Middle East and Africa +10,1 %.

Dazu heißt es, dass in USA die positive Entwicklung vor allem durch die Beverage-Umsätze vorangetrieben wurde (Real Fruit Smoothies und Frappés).

In Europa werden vor allem die Ländermärkte Frankreich, Großbritannien und Deutschland hervorgehoben.

Das weltweite Umsatzwachstum inklusive Expansion betrug im Juli 6,8 % – Währungseffekte herausgerechnet waren es sogar 8,3 %. Wie stark diese Währungseffekte sein können, demonstriert das Beispiel Europa: In US-Dollar umgerechnet, wird für die Alte Welt im Monat Juli ein Minus von 0,2 % berichtet. Schaut man die Umsatzentwicklung in der jeweiligen Währung an, ergibt sich inklusive Expansion ein Plus von 7,7 %. Macht fast 8 Prozentpunkte Unterschied.

www.mcdonalds.com
stats