Linz

Im neuen Musiktheater wird die Küche zur Bühne

‘Das Anton‘ im neuen Musiktheater Linz wurde so konzipiert, dass die Elemente des Theaters auch in der Gastronomie ihre Fortsetzung finden. Die aus statischen Gründen erforderlichen Stahlträger sind in die Gestaltung des Raumes eingebunden und setzen durch Lichtinszenierungen einen wesentlichen architektonischen Akzent.

Einerseits die Schauküche als Bühne, wo der Gast an der gemütlichen Essbar in Akazienholz im Halbhochbereich die Kochkunst von Rudolf Grabner und seinem Team hautnah erleben kann oder aber einfach wie zu Hause in der Küche unkompliziert die kulinarischen Köstlichkeiten der zeitgemäßen Küche genießen kann.

Das Herzstück der Küche bildet der spanische Josperofen, eine Kombination aus Holzofengrill und Backofen. Frei nach dem Motto ‘Wir haben nichts zu verbergen‘ kann sich der Gast durch direkten Blick in die Schaukühlräume von der Qualität der Produkte inspirieren und überzeugen. Die angrenzende Vinothek in Form von vier großzügig arrangierten Weinklimaschränken rundet die kulinarische Vielfalt ab.

Das Restaurant bietet den idealen Rahmen für jedermann, der mit Blick in den Volksgarten oder auf den Linzer Dom Spezialitäten einer ‘österreichischen Brasserie‘ genießen will. Flexible Tischstellungen bieten auch größeren Gruppen Platz. Für ca. 20 Personen kann mit einem schweren Samtvorhang als Raumteiler ein ungestörter Bereich geschaffen werden. Für die Gestaltung wurden, wie auch in den übrigen Bereichen, Materialien, die bereits im Musiktheater zu finden sind, ausgewählt.

Unabhängig von den Spieltagen im Kulturbau Musiktheater lädt die Gastronomie seit Anfang April täglich zum Genießen ein, das Angebot richtet sich nicht nur an Theaterbesucher, sondern an jeden, der Lust auf eine zeitgemäße österreichische Küche zu fairen Preisen hat.

www.dasanton.at


stats