GB

Individueller Look für Starbucks-Stores

Das Coffee House in der Conduit Street nahe Londons Oxford Circus  war der erste Store, der im neuen Loft-Style ausgestattet wurde. 2010 sollen über 100 Starbucks Stores in Großbritannien und Irland folgen. Die Company will 24 Mio. Pfund in das Renovierungsprogramm investieren. Außerdem geplant: 30 neue Stores im individuellen Design.

Statt dem bisherigen Einheits-Look soll jeder Store sein eigenes Gesicht bekommen: mal weiß-getünchte Backsteinwände und Tische aus recyceltem Stahl (Conduit Street), mal Holzvertäfelung, marokkanische Beleuchtung und niedrige Polstersessel plus Hochstühle an der Espressobar (South Kensington).

Zentrale Elemente außerdem: der Einsatz neuer Energien, wassersparender Technologien sowie recycelter Materialien - alles Teil der 'Shared Planet'- Global Store Design Strategie. Sie sieht vor, in jedem Store die Eigenheiten der nachbarschaftlichen Umgebung wiederzuspiegeln sowie umweltfreundlicher zu agieren.

Dieser Ansatz wurde u.a bereits bei der Einrichtung des Starbucks Betriebes in Paris Disney Village gewählt, wo beispielsweise die Thekenoberfläche aus recycelten Handyteilen besteht.

Zudem will die Company das ursprüngliche braune Firmenzeichen aus den Anfangsjahren wiederbeleben: Das Logo, das im ersten 1971 eröffneten Starbucks Pike Place Market Store in Seattle zu sehen war, wurde nun auf den Stoff des Vordachs im South Kensigton-Store gedruckt.

Mit einem Umsatzrückgang von 50 Mio. Pfund hat Starbucks UK-Irland die Rezession vermutlich stärker zu spüren bekommen als Wettbewerber wie Costa oder Caffe Nero, die sich an ein wohlhabenderes Publikum richten als die breit aufgestellten Starbucks Stores.



Das Unternehmen aus Seattle zählt aktuell knapp unter 700 Units in Großbritannien - fast 40 ineffiziente Shops waren 2009 abgestoßen worden. Heftig traf die Company auch der Zusammenbruch der Borders-Buchhandelskette, die die Schließung von 36 Starbucks Lizenzstores zur Folge hatte (fünf wurden zwischenzeitlich von neuen Pächtern wiedereröffnet).

www.starbucks.com

stats