Dunkin’ Donuts

Internetnutzer stimmen über Neuheiten ab

Vor zwei Monaten startete Dunkin Donuts in den USA den Create Dunkin’s Next Donut-Wettbewerb im Internet. Die treuesten Fans der Marke waren aufgerufen, ihren eigenen Lieblingsdonut zu kreieren. Jetzt stehen die zwölf Finalisten fest.

Auswahlkriterien waren die verwendeten Zutaten, der Name des Donuts und die Geschichte, wie es zu der Kreation kam. Jeder Finalist kann sich bereits über ein Preisgeld von 1.200 Dollar, ein Jahr freie Donuts und die Teilnahme an einem Backwettbewerb im Dunkin’-Donuts-Hauptquartier in Massachusetts freuen.

Zu den ausgezeichneten Rezepten gehören zum Beispiel:

• Full Moon – ein Donut gefüllt mit Käsekuchen-Creme mit einem Topping aus geraspelter Kokosnuss und Vanillespänen.

• Much Ado About Nut Things – ein Donut aus Schokoladenteig mit Erdnussbutter-Glasur und geraspelten Kokosnüssen und gerösteten Mandeln.

• S’morgasbord – ein Donut aus Kürbiskuchenteig mit Ahorn-Glasur und einem Topping aus Zimt-Chips.

Die Internetnutzer können ab sofort bis zum 3. Mai auf der Dunkin’-Donuts-Website abstimmen, welche der Teigkringel sie in Zukunft im Sortiment sehen möchten.

www.dunkindonuts.com

stats