Olivenöl

Kännchenverbot vom Tisch

Das von der EU-Kommission geplante Verbot wieder befüllbarer offener Kännchen mit Olivenöl auf den Tischen von Restaurants (siehe unsere Online-Meldung vom 22. Mai) kommt nicht. EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos zog den Vorschlag einer entsprechenden EU-Verordnung vergangenen Donnerstag zurück.

Vor allem in den nördlichen EU-Staaten war heftige Kritik am geplanten Verbot von Ölkännchen in Lokalen geübt worden. „Es ist wunderbar, dass sich der gesunde Menschenverstand in Brüssel durchgesetzt hat. Die guten Argumente der Bundesregierung wie auch des Branchenverbandes Dehoga gegen das Ölkännchenverbot haben offensichtlich überzeugt“, kommentierte Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges. Erleichterung auch beim europäischen Gastgewerbe-Verband Hotrec: "A last minute exit from the road to nonsense!"

Hotrec-Präsident Kent Nyström kritisierte, dass die EU-Kommission im Vorfeld ihres nun widerrufenen Plans den Branchenverband weder informiert noch konsultiert habe. Dies sei nicht hinnehmbar.
Der Hotrec sind 44 nationale Verbände des Gastgewerbes aus 27 europäischen Ländern angeschlossen.

www.dehoga.de

www.hotrec.eu

stats