Frankreich

Leaders Club vergibt Palmes de la Restauration 2007

Am Abend des 27. März wurden in Paris die Palmes de La Restauration 2007 des Leaders Club France verliehen. Gold ging an Zenzen, ein QSR-Konzept in Monaco mit Asien-Thema. www.zenzen.mc. Die silberne Palme erhielt Wok & Tandoor aus Antwerpen – das Mongolian Barbeque-Konzept von Kaspar Stuart kombiniert chinesische und indische Küche. www.wokentandoor.be. Bronze errang Luc Reversade mit Pier Paul Jack, das dreiteilige Gastronomiekonzept in einem Vier-Sterne-Hotel in Val d’Isère gehorcht dem Motto Food, Sound & Design.
www.pierpauljack.com

Nominiert waren insgesamt 9 Formeln – diesmal nicht ein einziger Kandidat aus Paris. Darunter: Il Ristorante in Quetigny – für die Multiplikation entworfene italienische Formel von Agapes Restauration, eine der großen Foodservice-Gruppen des Landes.

Flamme & Co steht im elsässischen Kaysersberg – der traditionelle Flammekueche transferiert in ein zeitgeistiges Restaurant-Lounge-Bar-Konzept.

Bemerkenswert auch das Restaurant Cristal im Freizeitpark Futuroscope mit molekularer Küche à la Hervé This.

Die weiteren nominierten Namen: Casse Croute vendéen (Pouzauges), 7 par Anne-Sophie Pic (Valence), Ko Resto & Comptoir des Halles in Rennes.
www.leadersclub.asso.fr
stats