Panera Bread

Lobster Sandwich für 16,99 $

Die amerikanische Fast Casual-Kette Panera Bread testet mitten in der Rezession in 50 Stores in Neu England ein Sandwich mit gut 200 g Hummer-Fleisch und einem Preis von 16,99 $. Erster Kommentar: "It's selling well."
Es ist nicht das erste Mal, dass Panera Bread Dinge tut, die auf den ersten Blick nicht in die Zeit passen, aber gerade dadurch wirken.

Der Marke mit USA-weit rund 1.400 Bakery Cafés gelingt es aktuell besser als den meisten anderen, gute Umsätze auch ohne Discount-Offerten zu machen. Dazu CEO Ron Shaich: "Most of the world seems to be focused on the Americans who are unemployed. We're focused on the 90% that are still employed." Will heißen, die meisten fokussieren ihre Gedanken und ihr Tun auf arbeitslose Bürger. Wir fokussieren auf jene 90 % der Bevölkerung, die einen Job haben.

Die meisten Panera-Sandwiches liegen in der Größenordnung von 5 bis 7 $, hier zwei Beispiele: Mediterranean Veggie 5,69 $ & Asiago Roast Beef 6,99 $.

Ron Shaich legt großen Wert darauf, dass Panera Bread in den letzten ein bis zwei Jahren sehr viel in Qualität investiert hat. Sein Kommentar: "Every chain is cutting something - portion size, quality, hours of labor. The result is that ultimately the customer feels it." (Alle Ketten kürzen irgendwo - Portionsgröße, Qualität, Mitarbeiterstunden - das Ergebnis ist, der Gast merkt's sofort).

Panera's Zielgruppe sind die 25- bis 50-Jährigen der Einkommenskategorie 40.000 bis 100.000 $ pro Jahr. Es gilt, dieser Zielgruppe Gründe zu geben, immer öfter zu Panera statt zu anderen Marken zu kommen, so der CEO. Er ließ praktisch das komplette Sortiment dahingehend durcharbeiten, dass die Produkte mit frischeren Zutaten konfiguriert werden. In Kürze beispielsweise wird ein Frühstückssandwich eingeführt - mit frischen Eiern statt Eimasse.

Und dann ist da noch ein Punkt, der Panera Bread in den Augen der Gäste so attraktiv macht: "I think it's a pretty good value. The portions are generous. The food is high quality ... I've also gotten used to coming here for the free wi-fi." Also kostenfreier Internet-Zugang für den Laptop.

Die Kette hat ihre Menue Boards in jüngster Vergangenheit neu designed. Analysten zufolge stehen jetzt vor allem jene Artikel prominent im Mittelpunkt, die hohe Margen holen.

Nach eigenen Angaben hat die Rezession Panera nur an einer einzigen Stelle getroffen, nämlich beim Catering-Business. Es wird 2009 deutlich weniger Lunch-Geschäft mit Unternehmen gemacht (Lieferungen für Meetings etc.) als 2008.

http://www.panerabread.com/



stats