UK

M&S mit ’Food on the Move’ Konzept

Marks & Spencer will noch stärker ins Geschäft mit Convenience Food und in den Lunchtime-Sektor einsteigen. Da, an der Nahtstelle zwischen Einzelhandel und Gastronomie, sieht man in den nächsten Jahren gute Wachstumschancen.

Bereits seit einiger Zeit offeriert M&S unter der Dachzeile ’Food on the Move’ ein Sortiment von Healthy Convenience Food in diversen Stores. Doch jetzt wurde zum ersten Mal eine Standalone-Unit rund um dieses Sortiment eröffnet. Und zwar Nähe Baker Street Underground Station in London.

Die Piloteinheit ist 60 qm groß und offeriert gut 250 Artikel. Im Angebot: Frühstücksofferten, Lunch-Mahlzeiten und dann speziell Christmas Food & Drinks. Betrieben wird der Store durch SSP, die Verkehrsspezialisten führen auch sämtliche M&S Simply Food Shops an Verkehrsstandorten.

Die britische Fachwelt zollt der Neueröffnung große Aufmerksamkeit, denn diverse Supermarktketten sind aktuell auf dem Foodsektor ’on the go’ ausgesprochen innovativ. Sainsbury beispielsweise mit seinem Konzept ’Fresh Kitchen’ und auch Waitrose experimentiert in immer mehr Märkten mit einem entsprechenden Angebot/Sortiment.

www.marksandspencer.com
www.sainsbury.co.uk
www.waitrose.com
stats