Singapur

Marché eröffnet in neuer Shopping Mall Jem

Seit Mitte Juni ist Marché International mit neuem Konzept in Singapur vertreten. Damit betreibt die Schweizer Gastronomiekette nun den vierten Standort im asiatischen Stadtstaat.
Auf rund 160 qm und einer 40 qm großen Terrasse präsentiert sich Marché Mövenpick im Erdgeschoss der Shopping Mall im Westen Singapurs. Die 56 Sitzplätze im Innen- und 30 Sitzplätze im Außenbereich laden zum Genießen und Entspannen im trendigen, urbanen Ambiente ein. Die Verbindung von Urbanität und Natur so zu kreieren, dass eine Atmosphäre wie in lauschig bepflanzten Hinterhöfen entsteht, stand im Fokus bei der Gestaltung des Restaurants.

„Die Eröffnung eines vierten Betriebs in Asien freut uns sehr und zeigt einmal mehr, dass unsere bewährte Qualität und Frische weltweit Anklang findet“, so Oliver Altherr, CEO Marché International.

Das Marché Mövenpick Konzept überzeugt mit Frische, Genuss und Frontcooking. So wird auch der neu eröffnete Betrieb eine abwechslungsreiche und edle Auswahl frisch zubereiteter Speisen und qualitativ hochwertiger Snacks sowie ein umfassendes Getränkeangebot anbieten.

Das Design erinnert an Homecooking und Manufaktur und schafft somit Assoziationen zu den privaten Lebensbereichen der Gäste. Marché Mövenpick verbindet im neuen Designkonzept Eindrücke aus Garten, Wohnen und Kochen mit Freunden zu Hause. Naturmaterialen wie Holz bilden einen gekonnten Kontrast zu Betonfliesen und Klinker.

Marché International stellt in Jem mit diesem Pilotstandort ein innovatives urbanes Konzept vor.

Marché International ist ein Unternehmensbereich der Mövenpick Gruppe. Man erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 373,2 Mio. sfr. Das Unternehmen ist in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn, Kroatien, Singapur, Indonesien, Malaysia und Kanada tätig und beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter.

www.marcherestaurants.com/jem



stats