Heiko Antoniewicz

Meisterwerk ‚Brot’ als Bestes Brotbuch der Welt ausgezeichnet

‚Brot’ von Heiko Antoniewicz ist ‚Das beste Brotbuch der Welt’ – so hat die Jury der Gourmand World Cookbook Awards 2010 entschieden. Dies ist die zweite internationale Auszeichnung für Antoniewicz für sein Werk im Matthaes Verlag.

Das Buch ist in seiner Form einzigartig auf dem internationalen Kochbuchmarkt: Neben zahlreichen Brotrezepten für klassische aber auch außergewöhnliche Brote präsentiert Heiko Antoniewicz Buttermischungen, Tapenaden, Öle, Salz sowie Snacks und Fingerfood aus und mit Brot. Ein Kapitel widmet Antoniewicz sogar dem Thema Kochen mit Brot. Kurzum – es gibt kein umfassenderes Buch zum Thema Brot. Dies befand auch Edouard Cointreau, Juryvorsitzender und Begründer des Gourmand World Cookbook Awards und kürte das Buch zum ‚Besten Brotbuch der Welt’.

Die Gourmand Cookbook Awards wurden zum 16. Mal vergeben. Der Wettbewerb gilt als internationale Olympiade der Kochbuchverlage und Kochbuchautoren. Die Gala anlässlich der Verleihung der Awards 2010 fand am 3. März 2011, dem Tag der Eröfffnung der Paris Cookbook Fair 2011, in den legendären Folies Bergère in Paris statt. In verschiedenen Kategorien von ‚Das beste erste Kochbuch’ über ‚Das beste Kochbuchcover’ bis hin zu ‚Das beste Profikochbuch’ wurden aus rund 7.000 Bewerbungen die Besten der Besten geehrt. Aus mehr als 150 Ländern waren Verleger und Autoren angereist, um an dem internationalen Event teilzunehmen.

Heiko Antoniewicz zeigte sich sehr erfreut über den Preis, den er zum zweiten Mal nach Fingerfood erhielt: „Der World Cookbook Award ist die bedeutendste Auszeichnung, die es auf dem Kochbuchmarkt gibt. Ich fühle mich wirklich sehr geehrt, dass die Jury rund um Edouard Cointreau meine Arbeit derart wertschätzt.“

Heiko Antoniewicz: ‚Brot’. Fotografiert von Ralf Müller. Matthaes Verlag, Stuttgart 2010.

www.matthaes.de

www.antoniewicz.org
stats