USA

NRN kürt Hot Concepts 2007

Die diesjährigen ’Hot Concepts’ des US-amerikanischen Fachmagazins Nation’s Restaurant News wurden kürzlich während einer feierlichen Zeremonie in Los Angeles ausgezeichnet. Kriterium für den begehrten Titel ist gleichermaßen die Attraktivität des klar definierten Konzepts für die Verbraucher als auch sein wegweisender Charakter für die Foodservice-Branche.

www.nrn.com

Hier die Sieger 2007:

Go Roma Italian Kitchen – ein 2004 in Warrenville, Ill., gegründetes Konzept, das schnelle, frische italienische Speisen in einer entspannten Atmosphäre anbietet. Auf der Speisekarte der heute acht Outlets stehen u.a. Salate, hausgemachte Pizzen, Sandwiches und Pasta. Auf dem Plan der Gründer Jeff Drake, Russell Bry, Koutsogiorgas und David Wolfgram, die zuvor alle für die Konzept Lettuce Entertain You tätig waren, stehen zehn neue Restaurants pro Jahr. www.goroma.net


Granite City Food & Brewery – beheimatet in St. Louis Park, Minnesota, betreibt das Unternehmen zurzeit 18 Restaurants im gehobenen Casual-Segment, die alle über eine eigene Brauerei und Signature-Biere wie ’Duke of Wellington’ oder ’Pride of Pilsen’ verfügen. Auf der Speisekarte: bezahlbare und dennoch hochwertige Gerichte für die ganze Familie in großzügigen Portionen. Das erste Restaurant wurde 1999 eröffnet, man expandiert vor allem im Mittleren Westen. www.gcfb.net


The Grape – bezeichnet sich selbst als ’ultimative Wein und Spaß-Erfahrung’. 20 Outlets im Süden und Südosten der USA bieten 120-150 Weine in entspannter Atmosphäre, erhältlich glas- und flaschenweise sowie als Tasting. Dazu ist eine Auswahl Gourmetgerichte in kleinen Portionen im Angebot. Die Zentrale des 2000 gegründeten Unternehmens befindet sich in Atlanta. www.yourgrape.com


Gyu-Kaku Japanese BBQ – hat sich auf den japanischen Yakiniku-Essstil spezialisiert, bei dem kleine Portionen Fleisch, Geflügel und Gemüse am Tisch gegrillt und von den Gästen miteinander geteilt werden. Gegrillt wird auf speziellen hochmodernen, rauchfreien Holzkohlegrills. Das 2001 gestartete Konzept verfügt aktuell über 10 Standorte in Kalifornien, Hawaii und New York und gehört zu Reins International USA (Honolulu). www.gyu-kaku.com


Which Wich – 2003 gegründet, konzentriert sich auf Sandwiches, oder kurz: ’wiches’ - davon aber gleich 50 Varianten. Gründer Jeff Sinelli zählt im Moment 28 Locations, möchte zum Jahresende aber bereits 50 am Netz sehen, 2008 dann 100. Seine Zielmärkte sind vor allem Universitäten und die 50 größten Städte der USA. www.whichwich.com


WingStreet – gehört zu Yum! Brands (KFC, Pizza Hut), das Netz erstreckt sich auf über 1.000 Outlets, integriert in Pizza Hut Restaurants in mehr als 30 US-Staaten, Australien und Kanada. Das System bezeichnet sich selbst als „größte und einzige ’Flügel’-Lieferkette der Welt“. Das übersichtliche Angebot an Chicken Wings kennt drei Varianten: mit Teig und Knochen, mit Teig ohne Knochen und traditionell. Dank der Partnerschaft mit Pizza Hut können Pizzen und Chicken Wings gemeinsam bestellt werden. www.wingstreet.com


Wie in jedem Jahr gibt es auch einen Hot! Again Award:

Preisträger Big Boy Restaurants ist bekannt für seine Doppeldecker Hamburger und ein Logo, das einen moppeligen, grinsenden Jungen mit Hosenträgern zeigt. Seine Geschichte reicht zurück bis 1936, als Bob Wian in Glendale, Kalif. Das erste Restaurant eröffnete. 1967 kaufte Marriott die Kette, 1987 übernahm Franchisenehmer Elias Brothers das Unternehmen und meldete 2000 Insolvenz an. Investor Robert Liggett Jr. griff zu und verhalf dem Konzept zu neuem Schwung: Heute ist Big Boy Restaurants Franchisegeber für 455 Outlets in den USA und Japan. www.bigboy.com

stats