Kopenhagen Airport

Nordic Cuisine im Pop-up-Restaurant

Vom 21. August bis zum 30. September 2012 geben sich am Flughafen Kopenhagen nordische Spitzenköche die Ehre: In einer offenen Küche (zwischen Terminal 2 und 3) bereiten sie vor den Augen der Passagiere Köstlichkeiten zu.
 
Eine Kostprobe des Besten, was die nordische Gastronomie zu bieten hat, soll die Initiative des Flughafenbetreibers in Kopenhagen und Operator SSP den Fluggästen am dänischen Hauptstadt-Airport bescheren. In den ersten zehn Tagen wird parallel zum Copenhagen Cooking food festival, das vom 20. August bis 2. September stattfindet, gekocht.
 
Jeweils für eine Woche übernimmt ein anderer Koch aus einem dänischen Spitzenrestaurant den Herd am Airport. Antreten werden: Thomas Rode vom Michelin-gekrönten Restaurant Kong Hans Kælder, Jakob De Neergaard, ehemaliger Executive Chef bei Søllerød Kro, und Adam Aamann, der sich durch die Neuerfindung des dänischen Smørrebrøds einen Namen gemacht hat. Eine ganze Woche wird zudem der Sieger der TV-Sendung Masterchef, Timm Vladimir, den Kochlöffel schwingen.
 
Die angebotenen Nordic Tasting Menus kosten 239 DKK (ca. 32 €). Außerdem gibt es kleine und größere nordische Frühstücksoptionen.
 
www.cph.dk/CPH/DK/MAIN

stats