Valora CH

Pascal Le Pellec übernimmt Gastronomie-Leitung

Seit 1. September wird der Bereich Gastronomie/Convenience beim Schweizer Unternehmen Valora von Pascal Le Pellec geführt. Er umfasst einen Jahresumsatz von mehr als 300 Mio. sfr.

Valora ist ein Handelsunternehmen für Konsumgüter, spezialisiert auf den kleinflächigen Einzelhandel und in ausgewählten Nischenmärkten tätig. Die Division Retail betreibt europaweit Kioske und andere kleinflächige Ladenkonzepte. Zu ihr gehören in den Märkten Schweiz, Deutschland, Österreich und Luxemburg rund 2.900 Kioske, Convenience-Verkaufsstellen und Gastronomie-Betriebe (30 Spettacolo und 9 Espresso).

Seit wenigen Tagen testet man in Franchise-Partnerschaft im umgebauten Hauptbahnhof in Bern einen ersten Le CroBag-Betrieb in der Schweiz.

Der Franzose Pascal Le Pellec kam mit reichlich Erfahrung auf dem Feld von Fast Moving Consumer Goods im November 2010 zu Valora. Zuerst als Managing Director Convenience, jetzt führt er den Bereich Gastronomie/Convenience.

In Deutschland ist er hauptsächlich bekannt aus seiner Burger King-Zeit. Von 1994 bis 2000 war er Burger Kings Marketing-Mann hierzulande, dann Operations- und Marketing-Direktor, ab 2002 Geschäftsführer Deutschland, und dann Mitte der Dekade eineinhalb Jahre Senior Vice President Burger King Continental Europe.

Es folgte ein Jahr Geschäftsführung bei Agapes Restaurant in Frankreich (Flunch, Pizza Pai usw.), später Gründung von Wakuwaku sowie Beratung verschiedener Gastro-Unternehmen in Europa.

www.valora.ch


stats