Mailand

Pastry Art im Di Viola e Di Liquirizia

In Mailands historischem Stadtteil Brera empfängt Di Viola e di Liquirizia seine Kunden mit allerhand süßen Sachen, von süditalienischen Klassikern wie Pastiera bis zu europäischen Must-Haves wie Sachertorte, Macarons oder Tarte Tatin.

Zurückhaltende Farbwelten lassen den Produkten den Vortritt und illustrieren die Philosophie natürlicher Zutaten. Glas, Marmor und helles Pinienholz geben den Ton an, dazu setzt Purpur und Schwarz zeitgeistige Akzente – in Anspielung an den Namen des Konzepts. Weiße Regalsysteme erinnern an Bibliotheken, aber auch altmodische Lebensmittelgeschäfte. Kuchen, Torten & Co. werden wie Juwelen präsentiert. Kunden haben vollen Einblick in die Konditoreiproduktion: Alles entsteht in Handarbeit vor Ort. Neben handgefertigten Patisserieprodukten gibt es Preziosen wie Cervia-Salz, feinste Konfitüren, Honige und Schokolade von De Bondt, Gobino und Domori. Gestaltet wurde Di Viola e di Liquirizia von der italienischen Costa Group.

www.costagroup.net
stats