Hotels

Reduzierter MwSt-Satz in 28 europäischen Ländern

Die Hotellerie ist eine internationale Branche und Hotels stehen im globalen Wettbewerb um Gäste. Die verschiedenen Mehrwertsteuersätze, die in den Mitgliedsländern der EU für Lodging erhoben werden, könnten unterschiedlicher kaum sein: vom vollen Satz bis zu einem Drittel.

Die überwiegende Anzahl an Ländern berechnet einen reduzierten Mehrwertsteuersatz. In 28 Ländern zahlen Hotelgäste für Übernachtungen einen mitunter sehr viel niedrigeren Steueranteil. Die geringsten Werte weisen Luxemburg und die Schweiz vor. Hier werden laut Erhebung des Dehoga Bundesverbandes lediglich 3 % bzw. 3,8 % fällig.

In Dänemark hingegen entrichten die Gäste einen Mehrwertsteuersatz von 25 %! Es folgen Litauen (21 %), UK (20 %) und die Slowakei (20 %). Diese vier EU-Länder sind die einzigen, in denen es keinen reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hotels gibt.

www.dehoga.de
stats