LSG Sky Chefs

Reibungsloser Start am neuen Airport von Bangkok

28. September 2006: Der Weltmarktführer im Airline-Catering und einziger internationaler 'In-flight Services Provider' am neueröffneten Bangkok-Suvarnabhumi Airport startete reibungslos – parallel zum Grand Opening der jüngsten asiatischen Drehscheibe.



Die LSG, seit mehr als 30 Jahren in Thailand aktiv, definiert die jetzt aktuelle Position wie folgt: State of the art-Kundenservice bzw. innovatives Fenster in die Zukunft. Die neue Anlage impliziert modernste Technologie kombiniert mit einem flexiblen Kapazitätenaufbau. Vieles sei leicht zu modifizieren und damit auf andere Standorte/Märkte übertragbar, so Josefine Corsten, Senior Vice President Corporate Communictions der LSG (Frankfurt).



Die Startkapazitäten liegen bei 12.000 Mahlzeiten pro Tag, das Erweiterungspotenzial reicht bis 25.000 Mahlzeiten, wenn die Fluggastzahlen steigen. Aktuell versorgt die LSG an dem Standort 24 internationale Airlines, darunter Lufthansa, Qantas, British Airways, Japan Airlines und Finnair.



Hintergrund: LSG Sky Chefs becatert weltweit 270 Airlines an 190 Standorten in 49 Ländern. Das Volumen betrug im letzten Jahr 369 Millionen Airline Meals. Konsolidierter Gruppenumsatz 2005: 2,2 Mrd. €.

www.lsgskychefs.com

stats