Russland

Restaurant-Boom in St. Petersburg (+ 19 %)

Die 30 größten Foodservice-Player in Russland legten von Mitte 2012 bis Mitte 2013 um 15,1 % zu. Die Anzahl ihrer Betriebe stieg auf 5.712, davon stehen 2.586 in Moskau. Die Top 5:

1. Marcon – 685 Units (+22,1 %)
2. Subway – 582 Units (+42,6 %)
3. McDonald’s – 378 Units (+17,0 %
4. Shokoladnica – 361 Units (+8,7 %)
5. Kroshka-Kartoshka – 320 Units
(+9,6 %)

Die Mehrzahl der Top 30 Player sind Multi-Marken-Unternehmen und sind in erster Linie im Quickservice-Business tätig.

Schaut man jetzt die zwei großen Städte Moskau und St. Peterbsburg an und fokussiert auf einzelne Restaurant-Marken, so gilt, dass die Top 15 Namen in Moskau in den zwölf betrachteten Monaten um 12,8 % Outlets gewachsen sind. In St. Petersburg sogar um
19,0 %.

Moskau
1. Stardog!s – 469 Units (+22,1 %)
2. Kroshka-Kartoshka – 231 Units (+3,1 %)
3. Shokoladnica – 229 Units (+15,0 %)
4. Subway – 216 Units (+18,7 %)
5. McDonald’s – 175 Units (+9,4 %)

St. Petersburg
1. Eurasia – 135 Units (+8,0 %)
2. Teremok – 109 Units (+5,8 %)
3. Coffee House – 66 Units (+15,8 %)
4. Chainaya Lozhka – 55 Units (+1,9 %)
5. Subway – 53 Units (+29,3 %)

Insgesamt gilt, dass die Marken Burger King und Subway aktuell das schnellste Tempo vorlegen.

Mehr Zahlen und Fakten in unserer jüngsten Ausgabe von FoodService Europe &
Middle East.

Quelle: Julia Matveeva/Food Service Russia

stats