Österreich

Schnitzelhaus auf Wachstumskurs

Schnitzelhaus, Österreichs Marktführer im Bereich Schnitzel Systemgastronomie, erweitert bis August seine Standortanzahl um zusätzliche 9 Restaurants. „Bei den neuen Betrieben handelt es sich um ehemalige Schnitzlplatzl-Lizenznehmer", sagt Alexander Platzl, Geschäftsführer Schnitzelhaus. Die neuen Standorte befinden sich hauptsächlich im Wiener Raum.

Und auch für weitere Zukunft stehen die Zeichen voll auf Expansion: „Weitere Schnitzelhaus-Franchisestandorte werden folgen“, kündigt Platzl an. Vor allem am westösterreichischen Mark will man durch Franchising schneller wachsen.

Die jetzt 50 Schnitzelhaus-Standorte befinden sich hauptsächlich in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Seit 2006 ist das Unternehmen auch in Oberösterreich (3x Linz, 1 x Steyr) vertreten.

Schnitzelhaus wurde im Herbst 2005 in die Unternehmensgruppe Pizzamann integriert und wird von den Brüdern Alexander und Oliver Platzl geleitet. Zusammen verfügt die Unternehmensgruppe nun über 74 Standorte bundesweit und ist Österreichs zweitgrößte Systemgastronomiekette mit über 800 Mitarbeitern.

www.schnitzelhaus.at
www.pizzamann.at

stats