FoodService Europe & Middle East Edition 1/10

Schwerpunkt Istanbul - 10. European Foodservice Summit

Die erste Ausgabe 2010 von FoodService Europe & Middle East ist unterwegs zu ihren Lesern in über 50 Ländern der Erde - wie stets ein dicht gefülltes Heft mit Marktdaten & Analysen, Managementwissen & Trendberichten. Besondere Highlights in der ersten Ausgabe des neuen Jahres: ein Themenschwerpunkt auf der türkischen Metropole Istanbul  sowie weitere ausführliche Berichte vom 10. European Foodservice Summit in Zürich.
 
260 Top-Manager und Unternehmer der internationalen Außer-Haus-Szene kamen im September zur Jubiläumsausgabe des European Foodservice Summit nach Zürich - die höchste Teilnehmerzahl nach dem Rekordjahr 2007. Anlässlich des 10-Jährigen haben die gemeinsamen Veranstalter - FoodService Europe & Middle East, Gottlieb Duttweiler Institut (GDI), Zürich, und University of Orlando - für den hochkarätigen Lern- und Netzwerk-Event ein Programm der Extraklasse mit sensationellen Referenten aufgeboten.

Der zweite Teil unserer Berichterstattung umfasst unter anderem den Vortrag von Dr. David Bosshart, CEO des GDI, über Visionen in Zeiten sich verändernder sozialer Paradigmen und die Kunst, seinen Gästen Hoffnung in der Krise zu verkaufen.

Was Spitzenorchester und Top-Unternehmen gemeinsam haben, erklärte beim Foodservice Summit der Musiker und Dirigent Christian Gansch den Zuhörern. Unser Report fasst seine wichtigsten Thesen zusammen. Und dann noch zwei Fallstudien: Bill's Produce Store aus Großbritannien und La Tagliatella aus Spanien verdeutlichten dem Plenum anschaulich, wie sich auch in schwierigem konjunkturellen Umfeld mit Atmosphäre und ausgeprägter Liebe zum Detail erfolgreiche Gastronomie machen lässt.

Unsere Middle-East-Section konzentriert sich diesmal ganz auf die Perle am Bosporus: Istanbul. Das Spektrum der vorgestellten Konzepte reicht dabei von der Online-Bestell-Plattform über Street Food bis hin zu der wunderschönen XXL-Formel 'Big Chefs'.

Seit 15 Jahren gibt es Subway in Europa, in der vergangenen Dekade legte die Sandwich-Kette in der Alten Welt ein Expansionstempo vor wie kein anderes Konzept vor ihr. Auch wenn der unerwartet harte Winter ein wenig dazwischen funkte: In den nächsten Wochen geht der 3.000 Store ans Netz. Wir sprachen mit Subway Europa-Direktor Marc Kreder über die Erfolgsgeschichte und Zukunftsperspektiven der 'Subs'.

Dabei geht es auch maßgeblich um die 'Eroberung' der ehemaligen Ostblockstaaten und wie die funktioniert, hat eine andere amerikanische Fast-Food-Kette eindrucksvoll vorgemacht: McDonald's. Vor 20 Jahren eröffnete das erste westliche Burger Restaurant am Pushkin Platz in Moskau. Khamzat Khasbulatov, damals Restaurant Manager und heute CEO von McDonald's Russland blickt zurück und voraus.

Unser Pan-European Survey dreht sich diesmal um gastronomische Marken im Handelsumfeld. Eigengewächse ebenso wie Marken-Kooperationen spielen hier eine immer wichtigere Rolle. Der erste Teil unseres Überblicks zeigt, wie Retail-Riesen in Großbritannien, Frankreich, Skandinavien und Italien Gastronomie als Marketing- und Profilierungstool nutzen. Allen voran: Möbelgigant Ikea.

In unserem Interview kommen diesmal zwei Herren zu Wort: Wolfgang Gros und Rene Mooren, Vice President Operations und Vice President Sales & Marketing für die europäischen Marriott Hotels, erklären ihren gastronomischen Ansatz und inwiefern nachhaltige Maßnahmen nicht nur zu Kosteneinsparungen führen, sondern auch wertvolle Marketing-Vorteile mit sich bringen.

Last but not least: das Ranking der Top 22 Gastronomieunternehmen in der Schweiz, modernes Club Design zwischen Multi-Media und Multi-Optional und die neuesten F&B-Trends aus den USA.

  
www.food-service-europe.com

stats