Scolarest

Standards für Schulessen in GB

Die auf Schulverpflegung spezialisierte Compass-Tochter Scolarest begrüßte die Ankündigung von Bildungsminister Alan Johnson, ein weiteres Millionen-Paket für die Verbesserung des Schulessens bereitzustellen. „Das sind gute Nachrichten für uns. Wir gratulieren der Regierung für ihr langfristiges Engagement

im Bereich Schulverpflegung, weil dadurch Anbieter wie wir die Verbesserungen, die wir in den letzten zwei Jahren begonnen haben, fortführen können. Ab jetzt wird nicht nur jedes Schulessen, das wir servieren, den aktuellen Standards der Regierung entsprechen, schon 60 Prozent unserer Verträge erfüllen die für

2008 geforderten Ernährungsrichtlinien“, sagte Ian El-Mokadem, CEO Compass Group Großbritannien und Irland. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sei durch die bereits getätigten Verbesserungen die Zahl der Essen an den von Scolarest versorgten Schulen bereits angestiegen. So wuchs zum Beispiel an der

Sacred Heart School in Islington die Anzahl der verkauften Essen um 60 Prozent. Bei dem dort angewendeten „Esteam“-System werden die Gerichte extern mit frischen Zutaten zubereitet und in den Schulen per Mikrowelle und Dampfdruck regeneriert. 238 Schulen in Südengland, die bisher keine warme Verpflegung hatten, werden von Scolarest auf diese Weise verpflegt.

stats