Wagamama

USA-Start in Boston

Das britische Fast Casual-Konzept Wagamama startet am 23. April mit einem ersten Betrieb an der amerikanischen Ostküste. Und zwar mitten in Boston (Faneuil Hall Marketplace). In diesen Betrieb mit 130 Plätzen innen und 50 außen wurde 1 Mio. Pfund investiert. Ein zweiter Standort soll bereits Ende Juli ebenfalls in Boston (Harvard Square Galleria) eröffnen. Man hat sich zum Anfang für die Eigenregie-Lösung entschlossen, erst später soll ein Joint venture-Partner gesucht und gefunden werden.

Wagamama gehört zu den Pionieren in der Fast Casual-Kategorie und zählt aktuell in Großbritannien knapp 50 Outlets. Im internationalen Markt sind es gut 25 Betriebe, davon knapp zehn allein in Australien und Neuseeland.
www.wagamama.com

stats