Miami

Zuma hat eröffnet

Zuma, das von Fachleuten hoch eingestufte und preisgekrönte Restaurant-Konzept (authentische, nicht-traditionelle japanische Küche) eröffnete jüngst seinen ersten Betrieb in USA (EPIC Hotel & Residences in Miami).

Die Fine-Dining-Formel, 2002 im Stadtteil Knightsbridge in London geboren, gibt es international bereits auch in Hong Kong, Istanbul und Dubai. Dahinter steht das Unternehmer-Duo Rainer Becker und Arjun Waney. Und ihnen gehört zudem das Roka-Konzept (moderne japanische Küche/Grill-Spezialitäten) – 2004 ebenfalls in London inthronisiert (aktuell 2 x in London), heute außerdem in Hong Kong und Scottsdale/Arizona.

Unter Fachleuten gelten die beiden Konzepte Zuma und Roka als Front-Runner moderner asiatischer Küche auf hohem und höchstem Niveau. Beide Pilot-Standorte der Restaurant-Marken in London generieren je weit über 10 Mio. £ Jahresumsatz und sind Pilgerstätten von Profis aus aller Welt. Achtung: Bei Roka ist auch die Bar im Basement absolut sehenswert. Generell: Sowohl das Angebot als auch das Design verdienen volle Aufmerksamkeit.

Zu den Unternehmern: Rainer Becker stammt aus Deutschland. Er war viele Jahre bei Hyatt und hat sich in seiner Zeit im Hyatt Tokyo in die japanische Küche dermaßen verliebt, dass daraus eine große unternehmerische Sache wurde. Business-Partner Waney entstammt einer wohlhabenden indischen Unternehmerfamilie.

Becker über den neuen Zuma-Standort Miami: "We wanted our first Zuma in den USA to be located within an energetic, vibrant, multicultural and popular city. That to me is Miami."
Zwei Zuma-Standorte (London und Hong Kong) sind gelistet in The S. Pelegrino World's Best Restaurants (Top 100).

www.zumarestaurant.com
www.rokarestaurant.com

stats