Costa Coffee

erster Drive-thru-Betrieb

Costa Coffee eröffnete in Großbritannien seinen ersten Betrieb mit Drive-thru. Standort: Nottingsham's Castle Marina Retail Park.


Das Café hat eine Indoor-Kapazität von 100 Plätzen, ergänzend gibt es einen Autoschalter. Es ist täglich von 5.30 h morgens bis 9 h abends geöffnet.

Insgesamt plant Costa bis Ende 2012 zwölf Drive-thru-Einheiten. Man steigt damit ein in den Wettbewerb mit Starbucks. Der Weltmarktführer hat für Großbritannien bis Ende 2013 30 Drive-thrus angekündigt. Und natürlich kämpft man auch mit McDonald's und seiner intensivierten Kaffee-Kompetenz.

Costa Coffee ist in Großbritannien mit 1.175 Stores präsent. Davon allein 212 in London. Darüber hinaus zählt die Marke auf dem europäischen Kontinent und weltweit 616 Stores in 24 Ländern, inklusive Middle East, China und Indien.

Ziel ist es, international bis Ende 2015 insgesamt 3.000 Betriebe zu haben.
Die Marke ist extrem stark. Sie gehört zum Whitbread-Konzern. In Großbritannien ist Costa Coffee mit großem Abstand Kaffeebar-Marktführer. In Europa – nach Starbucks die Nummer zwei – gemessen an der Anzahl Outlets.

www.costacoffee.com
 
stats