2. Oktober

tibits goes London

tibits, vegetarische Quick Casual-Formel aus der Feder der drei Brüder Daniel, Reto und Christian Frei sowie Rolf Hitl öffnet am 2. Oktober in London. Die 150 Sitzplätze auf 400 qm (2 Etagen) plus Außenfläche (30-40 Sitzplätze) in einer Nebenstraße der Regent Street. Gestartet im Jahr 2000 zählt tibits vier Betriebe in der Schweiz: Zürich, Bern, Winterthur und Basel.



Mit dem Schritt auf die Insel kehrt ’tibits’ sozusagen heim, schließlich leitet sich der Name aus dem englischen ’titbits = Leckerbissen’ ab. Und auch für die bewährte tibits-Designerin Tricia Guild war die Einrichtung des Londoner Outlets ein Heimspiel. Das in der Schweiz erfolgreiche Konzept wird 1:1 übertragen – allerdings dürfen sich die englischen Freunde fleischlosen Essens auf eine größere Auswahl (englischer) Biere freuen. Das Food-Angebot hält durchgehend über 35 hausgemachte Salate, heiße Tagesgerichte und frisch gebackene Snacks mit Dips zum selber zusammenstellen bereit – vielfach in Bio-Qualität. Bezahlt wird nach Gewicht. Dazu täglich wechselnde Suppen, hausgemachte Eistees und frisch gepresste Säfte.



Schon Ende Oktober dann fällt der Startschuss für das zweite Londoner Outlet: Im Einkaufszentrum Westfield im Stadtteil Shepherd’s Bush, der größten Shopping Mall der Metropole, wird tibits neben Leon, Wagamama und Esca einer von 50 Food-Anbietern sein.



www.tibits.ch
stats