Burger King

1. Quartal weltweit 10 % Wachstum

Restaurant Brands International, die Muttergesellschaft von Burger King und Tim Hortons, meldet für beide Marken in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 ein positives Wachstum. Das systemweite Wachstum von Burger King (BK) lag bei 10,0 % (1. Q’15: 9,6 %) und von Tim Hortons (TH) bei 7,9 % währungsbereinigt (1. Q’15: 8,1 %).

 

Auf vergleichbaren Flächen global betrachtet ein Plus zum Vorjahreszeitraum bei BK von 4,6 % (1. Q’15: +4,6%) und von 5,6 % bei TH (1. Q’15: +5,3 %). Die Systemumsätze betrugen im ersten Quartal 4,24 Mrd. $ bei BK (1. Q'15: 4,02 Mrd $) und 1,4 Mrd. $ bei TH (1. Q'15: 1,46 Mrd $). 30 neue Restaurant-Units entstanden, davon 25 für TH und 5 für BK.

 

Daniel Schwartz, CEO von Restaurant Brands International: „Building on last year’s performance, we generated strong results at both of our iconic brands, TH und BK, during the first quarter of 2016. Innovative product launches and continued expansion of our global footprint drove favorable comparable sales and system-wide sales growth for the quarter. We believe our focused approach on delivering a great guest experience and growing franchisee profitability will support long-term, sustainable value for our guests, franchisees, employees and shareholders.”

 

Restaurant Brands International gilt als eine der weltgrößten Quick-Service-Restaurants-Betreiber mit einem Systemumsatz von mehr als 23 Mrd. $.


www.rbi.com

www.bk.com

stats