Zürich

15. European Foodservice Summit gestartet

Im Lake Side Casino Zürichhorn treffen sich heute und morgen wieder mehr als 260 Top-Vertreter der europäischen und weltweiten Foodservice-Branche. Überschrieben ist der von FoodService Europe & Middle East, dem Gottlieb Duttweiler Institute (Zürich) und der Boston University veranstaltete Event in diesem Jahr mit dem Motto 'Reaching for New Opportunities'. Das zweitägige Kongress-Programm bietet Key Notes von David Bosshart (GDI), Gerd Gigerenzer (Max-Planck-Institut) und Prof. Christopher Muller (Boston University).

Ihre gastronomischen Konzepte stellen unter anderem Randy Garutti (Shake Shack), Walter Seib (HSMHost International) und Robert Nagele (Billa) vor. Rachel Bellam (Westfield) referiert über die Rolle gastronomischer Marken in modernen Shopping Centern.

Zu den alljährlichen Highlights des Summits gehört die abendliche Bootsfahrt auf dem Zürichsee - stets außergewöhnlich becatert von Marché International. Am Vortag nutzten darüber hinaus bereits zahlreiche Teilnehmer das Summit-Rahmenprogramm wie Social-Media-Workshops und Restaurant-Study-Tours durch die Züricher Gastro-Szene.

In seinem 15. Jahr bekräftigt der European Foodservice Summit damit erneut seinen Rang als erstklassiger Treffpunkt für Gastro-Profis - die in diesem Jahr aus fast 30 Ländern, darunter Australien, die USA und Saudi-Arabien, anreisten.

www.efss.ch

stats