UK

3i sieht Jamie’s Restaurant als Investment

Eine der ältesten Private-Equity Companies Großbritanniens interessiert sich für einen Anteil an Jamie Olivers Restaurant Business, so Sky News. Spezialisten der Royal Bank of Canada führen die Diskussion mit 3i und anderen interessierten Käufern. Es gehe um einen Marktwert von 200 Mio. £ für die Restaurants.

Initiale Angebote werden in etwa einer Woche erwartet, so Sky News weiter. 3i ist der frühere Aktionär von Giraffe, jetzt ein Teil der Tesco-Gruppe.

Zur Sache, dass sich Finanzinvestoren fürs Restaurant-Business konkret interessieren, ein Statement eines Sprechers der Jamie Oliver-Gruppe zu einem früheren Zeitraum: „Like any well run private company, we regularly review our funding policy and requirements. All options, including bringing on board an external investor, are considered in order to position the group to take best advantage of the clear market opportunities that lie ahead.”

Jamie’s Italian feierte im letzten Jahr seinen 5. Geburtstag. Noch gibt es keine Zahlen zum Geschäftsjahr 2014, doch für das Jahr 2013 wird von einem Umsatz der Marke von knapp über 100 Mio. £ gesprochen. Ein Plus zum Vorjahr von 8,5 %.

www.jamieoliver.com/italian/

stats