Starbucks global

7 % plus Januar bis März 2015

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres erzielte die Coffeebar-Kette weltweit auf bestehenden Flächen 7 % Umsatzplus, bei 3 % Frequenzsteigerung. In USA: +7 %, in Europa und Middle East +2 % und im Rest der Welt +12 %. Die konsolidierten Netto-Umsätze der Muttergesellschaft stiegen um 18 % auf 4,6 Mrd. $ in diesen drei Monaten. Das konsolidierte operative Einkommen wuchs auf 777,5 Mio. $ – ein Plus von 21 %.
 
Die Marke eröffnete in diesem Quartal 210 neue Stores inklusive der Nr. 5.000 in der Region China/Asia/Pacific. Weltweit zählt man jetzt 22.088 Units.
 
„Starbucks record financial and operating performance in Q2 was driven by our people all around the world yet woven together by one common thread – industry leading partner (employee) facing and customer facing innovation,” so Howard Schultz, CEO von Starbucks.
 
“Innovation is the force that will continue to drive our business and enable us to expand and increase revenues and profits – always through the lens of humanity – long into the future,” meint Scott Maw, CFO der Kette.
 
www.starbucks.com
 

Sie möchten Aktuelles zum Thema "Kaffee" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Kaffee"-Dossier.
stats