McDonald's Österreich

Ausgeweiteter Lieferservice und neue App

Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft wird McDonald's in Österreich seinen Lieferservice McDelivery auf rund 20 Restaurants in Wien ausweiten. Schon jetzt können Kunden in einigen Bezirken der Hauptstadt ihre Burger & Co. über die Plattform Mjam nach Hause bestellen. Ab Mitte Juni soll das Angebot dann für ganz Wien gelten. Bereits heute startet in der Alpenrepublik die neue Smartphone-Anwendung 'Quick Mac' - eine App, mit der die Kunden ihr Essen bestellen, abholen und bezahlen können.

Die österreichische Sektion von McDonald's ist Vorreiter in Sachen Lieferservice - bereits im September 2013 starteten hier die ersten Test mit McDelivery, das Angebot gibt es bisher nur in der Türkei und in Asien. Im Januar 2014 kündigte man an, den Service auf ganz Österreich ausdehnen zu wollen.

Zur Fußball-WM, einem Ereignis, das Lieferdiensten typischerweise schöne Umsatzzuwächse beschert, kommt nun die komplette Hauptstadt in den Genuss des Angebots, für das die Lieferwebsite Mjam.at eine Gebühr von 3 € erhebt. Es gilt ein Mindestbestellwert von 10 €.

Unterstützt wird die Ausweitung des Lieferdienstes durch den Launch der neuen 'Quick Mac'-App. Mit dieser kommt man in nur drei schnellen Schritten auf dem Smartphone zu den McDonald’s-Produkten: Nach Auswahl der Speisen in der App erfolgt die Bezahlung via paybox, PayPal oder Kreditkarte. Kurze Zeit später steht die fertige Bestellung im gewünschten Restaurant in einem eigens gekennzeichneten Bereich am Counter oder im McDrive bereit.

„Mit Quick Mac ermöglichen wir unseren Gästen, unsere Produkte mobil zu bestellen und zu bezahlen – schnell und unkompliziert. Im Restaurant angekommen, müssen sie nur noch den Abholcode vorweisen und erhalten ihre fertigen Speisen und Getränke. Auch die beliebten Gutscheine können über die App eingelöst werden“, erklärt Andreas Schmidlechner, Managing Director von McDonald’s Österreich.


'Quick Mac' ist vom 21. Mai an kostenlos im App Store und im Google Play Store verfügbar. Als Startbonus erhält jeder User bei der Erstanmeldung einen Gutschein für ein McMenü zum Preis von nur 4 €, das direkt über die App eingelöst werden kann.

McDonald’s Österreich erwirtschaftete im Jahr 2013 mit 189 Restaurants und 9.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 560 Mio. Euro - ein Plus von 2,2 %. Im Schnitt holte jede Unit 3 Mio. € Erlöse, insgesamt begrüßte McDonald’s Österreich in seinen Restaurants 157 Mio. Gäste. 2014 sollen zehn neue Restaurants eröffnen.

www.quickmac.at
www.mcdonalds.at
stats