BackWerk treibt Expansion in Österreich voran

Die SB-Bäckerei BackWerk heizt in Wien weiter kräftig ein. In der Favoritenstraße wurde bereits der elfte Store in der Bundeshauptstadt eröffnet, österreichweit zählt das Unternehmen damit 21 Standorte. 2012 erzielte das Unternehmen in Österreich mit rund 4,5 Mio. Kunden einen Umsatz von 11 Mio. Euro.

"Wir freuen uns sehr über die rasche Expansion in Wien", erklärt Ingrid Dubowy, Geschäftsführerin von BackWerk Österreich. Die neue Adresse Favoritenstraße 130 ist bereits der zweite Shop in der beliebten und stark frequentierten Einkaufsstraße. Der 'frisch gebackene' Standort hat eine Verkaufsfläche von rund 80 qm, vorerst wird Franchise-Partnerin Tetyana Schenk hier acht Mitarbeiter beschäftigen.

Alle Backwaren werden direkt im Geschäft in speziellen Öfen laufend frisch gebacken und in hinter Glas geschützten Regalen zur Selbstbedienung angeboten. Das reichhaltige Sortiment von über 100 Artikeln bietet neben den herkömmlichen Gebäck- und Brotsorten sowie Mehlspeisen auch mediterrane Spezialitäten wie Ciabatta und Baguette oder Snacks. "In diesem Bereich verzeichnen wir eine verstärkte Nachfrage, Leute wollen ihren Imbiss immer öfter direkt im Geschäft verzehren", so Dubowy. "Besondere Renner sind beispielsweise unsere gegrillten Panini – wahlweise mit Thunfisch oder mit Putenbrust und Mozzarella gefüllt."

BackWerk wurde 2001 in Düsseldorf gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Essen. Das Franchise-Unternehmen wurde bereits mehrfach für sein innovatives Konzept prämiert und verfügt heute über 300 Standorte in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern. Der Österreichische Franchise-Verband zeichnete BackWerk kürzlich als 'Franchise-Geber des Jahres 2013' aus.

www.back-werk.de

stats