Starbucks USA

Bestellen und bezahlen mit Amazons Alexa (Video)

In den USA sollen Gäste künftig per Sprachbefehl Kaffee und Co. ordern und bezahlen können. Dies soll nicht nur mit Hilfe der Starbucks-App funktionieren, sondern auch mit dem Hightech-Lautsprecher Echo oder anderen Endgeräten, die Amazons Künstliche-Intelligenz-Technologie Alexa unterstützen.

Die neuen Features bilden die Erweiterung von Starbucks Mobile Order & Pay. Damit können Gäste ihre Bestellung bereits vor dem Eintreten in ein Coffee House aufgeben.

Ausgewählte Kunden können die Funktion bereits als Teil von ‘My Starbucks barista‘ in der App für das iOS-System nutzen. Zeitgleich launcht die Kaffeebar-Marke ‘Starbucks Reorder Skill’ auf der Plattform Amazon Alexa. Der Roll-out soll im Sommer 2017 vonstattengehen, die Android-Version erst später im Jahr erscheinen.

Gäste leiten ihre Bestellung mit folgenden Worten ein: Alexa, order my Starbucks. Hier ein Video:




Starbucks bietet eigenen Angaben zufolge das größte und stabilste mobile System eines Händlers weltweit mit 13 Mio. Starbucks Rewards Mitgliedern in den USA, mehr als 27 % der Transaktionen erfolgen mittels mobiler Endgeräte. Starbucks Mobile Order & Pay steht für rund 7 % der Transaktionen in amerikanischen Eigenregie-Betrieben.

www.starbucks.com
stats