London

BrewDog lanciert Lieferdienst für Craft Bier

Die schottische Craft Bier-Brauerei BrewDog startet in London einen Lieferservice für Bier. In Zusammenarbeit mit der Delivery-Plattform Deliveroo ermöglicht sie Bier-Fans die Zustellung der gewünschten Biersorten aus den Pubs der Marke in Soho, Clerkenwell, Shoreditch und Clapham Junction per Motorrad. In Zukunft soll es den Service auch außerhalb der britischen Metropole geben.

"Die Kooperation mit Deliveroo ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, unser Craft Bier zu so vielen Fans wie möglich zu bringen", erklärte das Unternehmen in einem Blogpost.

Brew Dog betreibt seit 2010 eigene Bars und zählt in UK aktuell 29 Standorte. Noch in diesem Jahr soll auch ein Pub mit großem Biergarten in Berlin-Mitte eröffnen. Dort soll es an 30 Zapfhähnen neben den BrewDog-Bieren auch deutsche und internationale Craft Biere geben

Mit der Funding-Kampagne 'Equity for Punks' will das 2007 gegründete Unternehmen außerdem noch bis zum 20. April 25 Mio. Pfund einsammeln, die neben der weiteren Expansion und dem Ausbau der Bier-Range auch in ein Craft Bier-Hotel fließen sollen. Mehr als 14.000 Fans haben sich bereits beteiligt. 

Das Brew Dog-Bier wird aktuell in 56 Länder exportiert. Der Gesamtausstoß betrug im Geschäftsjahr 2015 134.000 hl. Deutscher Alleinimporteur ist die Hofmarkbrauerei in der Oberpfalz.

www.brewdog.com
www.hofmark-brauerei.de
stats